Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Aktuelles und Termine

Drehbuch Geschichte 2024

Kamera Kolonial - (Post-)Koloniale Perspektiven im Film

Die diesjährige Filmreihe präsentiert vom 19.03. - 30.04.2024 sechs Filme über Kolonialismus und Postkolonialismus von den 1940ern bis zur Gegenwart. Jeder Abend wird durch ein Filmgespräch begleitet, das zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem kolonialistischen Erbe, Fragen der Repräsentation und der postkolonialen Sicht auf den Film anregt. Die Veranstaltungen finden im Cinema & Kurbelkiste in Münster statt.

mehr Informationen zur Filmreihe

Drehbuch Geschichte 2024

Die Frühjahrsstaffel der FilmGalerie präsentiert: Metamorphosen. Verwandlungen im Film

09.04. – 07.05.2024
im Auditorium des LWL-Museums für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster

Wandel und Veränderung ist das Thema der diesjährigen Frühjahrsstaffel der FilmGalerie: Fünf Abende mit cineastischen Variationen zum Thema der Metamorphose. Davon drei Arbeiten im – tierischen – Sinne des Römers Ovid, wie die drohende Strafumwandlung in einen Hummer an der dystopischen englischen Küste, die Mutation zum Werwolf (Lykanthropie) im märchenhaften England oder die verrückten Charaden der Shint-Götter. Es wird aber auch um eine wissenschaftlich motivierte, gleichwohl aus dem Ruder gelaufene Persönlichkeitsspaltung im viktorianischen England gehen sowie um eine vierhundertjährige Reise, zu deren kleinsten Übungen Geschlechts- und Epochenwandel zählen.

weitere Informationen zur aktuellen FilmGalerie

FilmGalerie Frühjahrsstaffel 2024

Unterm Hakenkreuz

17.04.2024, 18:30- 20:30 Uhr

Gymnasium An der Stenner (Forum), Stennerstr. 5, 58636 Iserlohn

In zehn Kapiteln eröffnet die Dokumentation „Unterm Hakenkreuz“ auf Basis bislang überwiegend unveröffentlichter Amateurfilmaufnahmen bewegende und manchmal bedrückende Einblicke in das Leben der Menschen in Westfalen zwischen 1933 und 1945.

Der Eintritt ist frei.

Plakat

„Recherchiere richtig: Gib Fake News keine Chance“

Online-Workshop für Lehrkräfte der Sek I/II
07.05.2024, 14:00 – 17:00 Uhr

Wie können Fake News gewinnbringend im Unterricht diskutiert werden? In diesem Online-Workshop bekommen Lehrkräfte der Sek I/II und andere pädagogische Fachkräfte einen Einblick in das Thema. Im Zentrum steht das Unterrichtskonzept „Recherchiere richtig: Gib Fake News keine Chance“ der Landesanstalt für Medien NRW.

Das Konzept besteht aus einem Verlaufsplan einer Doppelstunde sowie Arbeitsblättern, Hintergrundinformationen für Lehrende und Tipps zur weiteren Recherche. Zusätzlich gibt es eine kompetente Einführung in das Thema sowie einen Überblick über aktuelle Entwicklungen.

Am 18.06.2024, 14:00-16:00 Uhr, findet ein Online-Feedbacktermin statt, bei dem die Lehrkräfte von ihren Erfahrungen bei der Erprobung des Unterrichtsmaterials berichten können. Der Workshop ist Teil des Projekts „Demokratie on demand“. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte der Sek I / Sek II und pädagogische Fachkräfte.

Anmeldung bitte per Mail bis zum 03.05.24 an anke.ogorek@lwl.org

Die Teilnahme am Online-Workshop ist kostenlos.

 

Logo

Fotoausstellung "Täglich Bilder fürs Revier. Pressefotografien von Helmut Orwat 1960-1992"

Im LWL-Museum Schiffshebewerk Henrichenburg werden vom 16.03.2023 – 21.07.2024 mehr als 150 Aufnahmen des Fotografen Helmut Orwat präsentiert, der über viele Jahrzehnte besondere Ereignisse und alltägliche Begebenheiten im Ruhrgebiet für die Zeitung festgehalten hat. Sein umfangreiches fotografisches Werk ist im LWL-Medienzentrum für Westfalen überliefert.

Mit der Ausstellung erscheint mit gleichem Titel ein Bildband, der ab dem 16. März im Buchhandel und über das LWL-Medienzentrum bezogen werden kann.

Titelbild_ORWAT

Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort

Mit der landesweiten Veranstaltungsreihe "Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort" der Medienberatung NRW soll den in Städten und Kreisen an Schule beteiligten Akteuren bedarfsorientiert die Möglichkeit zu Information, Austausch, Kooperation und Vernetzung geboten werden. Ob Entwicklung und Implementation schulischer Medienkonzepte, Präsentation von Best-Practice-Beispielen oder Vorstellung potentieller Kooperationspartner - die Möglichkeiten einer umfassenden Medienkompetenzförderung mit dem Medienkompetenzrahmen NRW im Fachunterricht oder in außerschulischen Kontexten sind vielfältig. Seit 2020 steht dafür auch die Unterstützung digitaler Formate im Rahmen von Online-Veranstaltungen bereit.

weitere Informationen und zu den geplanten Veranstaltungen

Logo MKR